Überspringen zu Hauptinhalt
+40 736 613 335 info (@) dwc.ro

Zusammenfassung Clubtreffen September

ZUSAMMENFASSUNG CLUBTREFFEN SEPTEMBER

12. September 2016

Das erste Treffen des Deutschsprachigen Wirtschaftsclubs Banat (DWC) nach der Sommerpause war im Grunde ein lockeres Beisammensein im Innenhof des neuen Sitzes der Grimming Holding in Temeswar. Die Casa-Doja – benannt nach der Straße in der das Bürohaus liegt – bietet außer dem Firmensitz des Unternehmens auch mietbare Bürofläche. Als erster Mieter ist Eco Plus Niederösterreich, geleitet vom DWC-Vorstandsmitglied Daniel Marcu, angesagt. Viele Dienstleister möchte Graf Andreas von Bardeau – einer der Hauptaktionäre – für die neue Immobilie als Mieter gewinnen.
Viereinhalb Jahre hat es gedauert, alle Genehmigungen zu erhalten, in eineinhalb Jahren war der Bau fertig. Auch ohne es ausgesprochen zu haben – ein Stückchen rumänische Realität war auch bei diesem Unterfangen gegenwärtig. Das neue Gebäude steht auf der Gheorghe-Doja-Straße, wo einst die Temescher Schulbehörde untergebracht war. Die Vorderfront des 1904 errichteten Baus wurde frisch saniert, die Architektur blieb jedoch erhalten.
Die Gastgeber des Abends stellten auch Ihren neuen Industrie-Park in Sanandrei bei Temeswar vor. Eines der oft bei solchen Projekten existierenden Infrastrukturmankos konnten die Träger aus dem Weg räumen: „Elektrischen Strom wird es hier ausreichend geben und die Gasleitung führt knapp am Industriegebiet vorbei“. Einen weiteren Industriepark plant die Grimming-Holding in der Gemeinde Horia im Kreis Arad.
Das Street Art-Inititaiven und ihre Perspektiven in Temeswar, der bevorstehende Galaabend zum Tag der Deutschen Einheit und die notwendige Unterstützung durch Sponsoring, sowie die Angebote der ADZ/ BZ für Unternehmen, sich über Produktpräsentationen und Kurznachrichten darzustellen, waren weitere Themen des Abends.

An den Anfang scrollen